VM - Featured products  

   

Login Form  

   

Werbung

   

Trittau II bleibt auch nach dem vierten Spieltag an der Spitze der 2. Bundesliga Nord.  Die Bundesliga-Reserve holte sich heute in Hamburg beim Horner TV einen 5:2-Sieg ab. Dicht gefolgt wird Trittau von Wittorf, die in eigener Halle gegen Berlin den höchsten Tagessieg einfuhr und damit drei Punkte kassierten. Berlin übernahm damit die rote Laterne des Tabellenletzten von Solingen, die beim Aufsteiger Peine ihren ersten Sieg mit 5:2 markierten. Auf den dritten Rang verbesserte sich die Bundesliga-Reserve von Refrath, die in Mülheim  mit 5:2 erfolgreich blieben. Die Reserve von Beuel verliert in eigener Halle gegen Hohenlimburg mit 2:5. Letztere können damit auf Platz fünf der Tabelle aufrücken.

Die Ergebnisse und die Tabelle gibt es links im Menü unter 2. BUNDESLIGA NORD

Die Bundesliga-Reserve von Trittau macht es ihren Kollegen aus der höheren Klasse vor. Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga Nord siegten sie in Solingen mit 6:1 und übernahmen die Führung der Tabelle. Auf den Fersen ist ihnen Wittorf,  die in Refrath beim 4:3 auch einen Punkt abgaben.  Aufsteiger Hamburg mischt in der Spitze ebenfalls mit, nachdem sie in Peine mit 4:3 gewannen. Vierter ist hier die Bundesliga-Reserve von Refrath. Die unterE beginnt mit Mülheim II, die heute gegen die Reserverschiedenen von Beuel mit 6:1 die Oberhand behielten. 

Die Ergebnisse und die Tabelle gibt es hier:

http://web156.webbox239.server-home.org/lmo2/lmo.php?action=results&tabtype=&file=2bundesliganord_2017_2018I98

 

   

Facebook liken

   
© Badminton-Online